Wohnen. Werte. Wohlbefinden.

Dachgleiche bei SÜBA-Projekt „LeopoldauerLiving“
Übergabe an den Investor: Q1/2019

25.07.2018

„Jede Gleichenfeier ist für einen Bauträger etwas ganz Besonderes“, erklärt SÜBA-Vorstand Heinz Fletzberger. „Die Gleichenfeier ist ein Meilenstein jedes Projektes. „Mit der Fertigstellung des Rohbaus tritt das Projekt mit dem Innenausbau in eine neue entscheidende Phase. Das Schöne an jeder Gleichfeier ist, dass man sieht, was aus den Plänen geworden ist. Es ist für mich jedes Mal ein schönes Erlebnis gemeinsam mit den Architekten & Planern und den ausführenden Baufirmen einen Augenblick innezuhalten und zu feiern. Vor allem dann, wenn der Bau unfallfrei über die Bühne gegangen ist.“

Auf einer Nutzfläche von 3.300 Quadratmeter entstehen 4 Stadtvillen mit 40 attraktiven Eigentumswohnungen von 47 bis 125 m² Wohnfläche und großzügigen Freiflächen. Im 1. Quartal 2019 wird das in energiesparender Niedrigenergiebauweise errichtete Projekt „LeopoldauerLiving“ in der Oskar-Grissemann-Straße 11, im 21. Wiener Gemeindebezirk, an den Investor übergeben werden. Denn parallel zur Dachgleiche konnte SÜBA-Vorstand Heinz Fletzberger auch den Verkauf des Projektes feiern: „Zusätzlich zur Rohbaufertigstellung dürfen wir heute auch die 100prozentige Verwertung des Projekts bekannt geben. Wir konnten das Projekt ,LeopoldauerLiving‘ an einen Gesamtinvestor verkaufen, mit dem wir auch in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich zusammengearbeitet haben.“

Mit den SÜBA-Vorständen Heinz Fletzberger und KR Hubert Niedermayer feierten unter anderem SÜBA Unternehmensbotschafterin Barbara Schett, Josef Fuhs, Geschäftsführer HAZET Bauunternehmung GmbH, Eveline Malek und Georg Herbst, Malek Herbst Architekten ZT GmbH, Peter Czapek, Harald Kopertz und Peter Wildauer, Geschäftsführer AURIS Immo Solution, Ilse Fitzbauer, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Floridsdorf, Frank Gellrich, Projektleiter SÜBA, Michael Exenberger, Projektleiter SÜBA.

-> Hier geht's zum Video