Wohnen. Werte. Wohlbefinden.

„Das Kutscha“ an Investor verkauft
Einzigartiges Projekt und tolle Lage

15.10.2018

Anfang Juli wurde mit dem Aushub gestartet und bereits Ende September wurde das gesamte Projekt an einen Privatinvestor verkauft. Die final ausverhandelten Verträge wurden am 24.09.2018 unterfertigt.
Bei herrlichem Herbstwetter feierten SÜBA AG und Investor das Gründungsfest.
Die SÜBA und der Investor freuen sich auf den zügigen Baufortschritt und noch im Winter sollte der Rohbau fertiggestellt sein.
„Die rasche Verwertung – noch vor Fertigstellung – zeigt, dass wir die hohen Erwartungen von Investoren hinsichtlich Planung und Qualität bei der Bauausführung erfüllen können. Darauf können wir durchaus stolz sein.“ so SÜBA Vorstand Heinz Fletzberger.
„Das Kutscha“ befindet sich in der Josef-Kutscha-Gasse 11 in Wien Liesing. Hier entstehen 25 Wohneinheiten im höchsten Qualitätsstandard, wie man es von der SÜBA AG gewohnt ist. Alle 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen – von 43 bis 90m² groß – sind mit Balkonen, Terrassen oder Gärten ausgestattet.
Mit dem SÜBA-Vorstand Heinz Fletzberger feierten unter anderen SÜBA Unternehmensbotschafterin Barbara Schett, Vertreter des Investors, Generalunternehmer Rhomberg, CUUBUUS-Architekten, Wolfgang Weis Projektleiter SÜBA, Mag. Roswitha McGehee Verkauf SÜBA.