Wohnen. Werte. Wohlbefinden.

Jetzt geht’s los!
Spatenstich im OberlaaerGarten

19.06.2018

Letzten Donnerstag, den 14. Juni 2017, fand der Spatenstich für das Projekt „OberlaaerGarten“ in der Oberlaaer Straße 29 / Untere Kaistraße 16, statt. Bei traumhaften Wetter wurde mit dem Spatenstich der Startschuss für ein ebensolches Projekt gegeben, das in einer der schönsten Lagen in Oberlaa realisiert wird. „In nur 30 Minuten ist man in der City! Die U1 Oberlaa ist in 10 Minuten zu Fuß erreichbar oder in 5 Minuten mit dem Bus 70A“, hob SÜBA Vorstand Heinz Fletzberger hervor. Das Grundstück erstreckt sich von der Oberlaaer Straße nach Süden bis zum Liesingbach und besticht durch seine grüne Ruhelage. In Summe werden 4 von Architekt Kurt Lichtblau (Lichtblau+Partner) geplante Stadtvillen mit 35 attraktiven Eigentumswohnungen zwischen 42 und 130 Quadratmeter entstehen. Jede Wohnung verfügt über großzügige Freiflächen wie Loggia, Balkone, Terrassen oder Gärten. Im Untergeschoß befindet sich eine Tiefgarage mit 37 Stellplätzen.

„Wir haben bereits jetzt jede Menge Reservierungen. Oberlaa ist eine sehr beliebte Gegend und durch die Verlängerung der U1 sehr gut erreichbar. Und trotzdem ist man im Grünen“, freut sich Heinz Fletzberger. Bei der Bauausführung wird auf höchste Qualität geachtet. „Wir haben langjährige, verlässliche Partner. Die Stadtvillen werden in energiesparender Niedrigenergiebauweise errichtet“, unterstreicht Fletzberger. Die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2019 geplant.

Zum Spaten griffen: Von der Bauausführenden Firma Implenia Manuel Kanz, SÜBA Markenbotschafterin Barbara Schett, die SÜBA Vorstände Heinz Fletzberger und Hubert Niedermayer, Andreas Griessler (Oberbank), SÜBA–Projektleiter Michael Exenberger und Wien10-Bezirksrat Rudolf Wieselthaler.