Wohnen. Werte. Wohlbefinden.

R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT
Klemens Hallmann zum ersten Mal als Unterstützer dabei

14.05.2018

Am 15. Mai avanciert die Wiener Hofburg zum internationalen Zentrum für Klimaschutz im Rahmen des R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT. Arnold Schwarzenegger lädt zum zweiten Mal ein, um über Fragen wie die Finanzierung und konkrete Umsetzung von Klimaprojekten oder die oft unterschätzten Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die menschliche Gesundheit zu diskutieren. Klemens Hallmann unterstützt den internationalen Summit zum ersten Mal als einer der Hauptsponsoren mit der Hallmann Corporate Group. Erwartet werden rund 1200 Gäste aus aller Welt.

„Ich sehe es als unsere Pflicht an, unsere Welt den nächsten Generationen so zu hinterlassen, wie wir sie vorgefunden haben. Klimaschutz ist ein wichtiger Schlüssel dazu und ich möchte einen Beitrag zu einer nachhaltigen Welt leisten. Daher unterstützte ich sehr bewußt den R20 WORLD SUMMIT. Mit Arnold Schwarzenegger verbindet mich eine Freundschaft und ich bewundere seinen unermüdlichen Einsatz für den Umweltschutz. Ich möchte ihn unterstützen, damit der R20 Summit in Wien noch größer und bedeutender werden kann, um mehr Menschen – insbesondere Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik – zu erreichen“, so der Unternehmer Klemens Hallmann.

R20 geht in die zweite Runde
Nach einem Jahr der intensiven Arbeit und Unterstützung visionärer Klimaschutzprojekte werden Ergebnisse und Fortschritte beim zweiten R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT am 15. Mai in der Wiener Hofburg präsentiert. Die Initiatoren Arnold Schwarzenegger und Monika Langthaler sowie Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz begrüßen in der Hofburg wieder hochkarätige Gäste wie Erna Solberg (Ministerpräsidentin von Norwegen), Maroš Šefčovič (Vize-Präsident der Europäischen Kommission), Jane Goodall (UN Friedensbotschafterin), Lars Lecke Rasmussen (Premier Minister von Dänemark), Elisabeth Köstinger (Ministerin für Umwelt und Tourismus Österreich) und viele weitere Pioniere und spannende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt. Klemens Hallmann, CEO der Hallmann Corporate Group, wird im Zuge eines High Level Panels (15.Mai, 10:20 bis 12:30 Uhr) seine Visionen zu einer nachhaltligen Welt mit dem hochkarätigen Autitorium teilen.

Klemens Hallmann hostet hochkarätiges Side-Event
Um 14 Uhr wird die Hallmann Corporate Group dann zu einer hochinteressanten „Fokus-Session“ zum Thema „Green Finance & Responsible Investments“ einladen. Stiftungen, institutionelle Investoren, die sich auf „Green Business“ fokussiert haben, und Philantropen können einen wesentlichen Beitrag leisten, um den Kampf gegen den Klimaschutz effektiv führen zu können.
Klemens Hallmann ist es gelungen zahlreiche internationale Top-Entscheider als Diskutanten für diese „Fokus-Session“ zu gewinnen. So werden neben dem Initiator von R20, Arnold Schwarzenegger, auch Johan Eliasch, der CEO von HEAD und aktiver Philantrop, Terry Tamminen, dem CEO der Leonardo di Caprio Foundation, Jürgen Schneider vom Umweltbundesamt Österreich, Barbara Meier, Botschafterin des Deutschen Bundesministeriums für Entwicklung in Sachen „faire Textilien“ und Projektbotschafterin „Geisternetze im Meer“ des WWF, Hongwei Wang, Präsident der Shanghai Lujiazui, Emmanuel Guerin, Executive Director Global Policies der European Climate Foundation, John Morton, Senior Advisor Aligned Intermediary, Jack Knott, Vorstand der University of California, Helmut Anheier, Präsident der Hertie School of Governance, und Frannie Leautier, Senior Vice-President der African Development Bank Group bei der „Fokus-Session“ anwesend sein. Auch Vertreter der Rockefeller und Hewlett Foundation haben sich angesagt.

Grüne Zukunft mitgestalten
Als Teil des UN Talanoa Dialoges will der Summit für mehr „Climate Action“ mobilisieren und eine positive Dynamik in Richtung der nächsten UN-Klimakonferenz (COP 24) in Polen aufbauen. Der R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT lädt dazu ein, sich über notwendige Rahmenbedingungen und Lösungsvorschläge für essentielle Zukunftsfragen auszutauschen. Der Fokus wird dabei auf die Unterstützung nachhaltiger Infrastrukturprojekte und die Entwicklung einer öffentlichen Politik gelegt, die die Umweltverschmutzung verringert und die menschliche Gesundheit verbessert.

Gemeinsam für mehr Klimaschutz
Für Arnold Schwarzenegger ist Klimaschutz ein besonderes Herzensthema, bei dem er sich mehr „action“ wünscht. In enger Abstimmung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen initiierte er deshalb 2017 den R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT unter der Leitung von R20 Europa-Direktorin Monika Langthaler. Das Ziel: Die Initiative soll führende Politikerinnen und Politiker, Unternehmen, Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft, Start-ups, Akteure aus Regionen und Städten sowie Expertinnen und Experten zusammenbringen, um Partnerschaften zu stärken, Erfahrungen und Ideen auszutauschen und konkrete, nachhaltige Klimaschutzprojekte zu ermöglichen.
Der R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT arbeitet zudem mit vielen wichtigen Partnern aus der Zivilgesellschaft zusammen. So werden heuer nicht nur erneut die UN (United Nations) ein Partner sein, sondern auch das Städte-Netzwerk C40 (Cities Climate Leadership Group), die Regioneninitiative ICLEI (International Council for Local Environmental Initiatives), das Langenburg Forum, das Vienna Energy Forum, die Versammlung der Regionen Europas und viele mehr.

Rückfragehinweis:
Sven Pöllauer, M.A. | Kobza Integra Public Relations GmbH
M. +43 664 882 612 24
E. sven.poellauer@kobzamedia.com

Klemens Hallmann
Klemens Hallmann ist österreichischer Unternehmer und Investor. Die von ihm gegründete HALLMANN Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt Immobilien. Sie ist im Kauf, in der Adaptierung und Entwicklung von Immobilien-Projekten sowie an mehreren namhaften Unternehmungen in den Bereichen Investment und Firmenbeteiligungen tätig.
Klemens Hallmann ist Kernaktionär und Aufsichtsrat der C-Quadrat Investment AG, Österreichs größte unabhängige, international tätige Asset-Management Gesellschaft. Zudem ist Hallmann Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen, sowie Kernaktionär und Aufsichtsrat der österreichischen SÜBA Beteiligungs Aktiengesellschaft, einem seit über 35 Jahren erfolgreichen Bauträger. Neben der oben genannten Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der Filmhouse Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell New Film GmbH sowie Executive Producer mehrerer internationaler Kinofilme.

HALLMANN HOLDING International Investment GmbH
Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 20 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von Luxusimmobilien, Zinshäuser und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet. Das Hauptaugenmerk bei den Immobilien gilt der Qualität der Standorte, der Attraktivität der Immobilien, einer nachhaltigen Sicherung der Erträge sowie dem Substanzerhalt und der Wertsteigerung der Objekte.

Bei der HALLMANN HOLDING handelt es sich um Immobilien und Assets die ausschließlich im eigenen Besitz liegen. Mehrere internationale Beteiligungen an Unternehmen und Projekten zählen ebenfalls dazu. Dabei bildet eine klare und zielgerichtete Investitionsstrategie die Grundlage für stabiles Wachstum. Genau diese Kontinuität in einer sich rasch verändernden Branche ist eine von vielen Eigenschaften, welche private aber vor allem institutionelle Partner an der HALLMANN HOLDING schätzen.